Vorstand und Beirat gewählt

Auf der Tagesordnung der turnusmäßigen Mitgliederversammlung am 22./23.03.2019 in Neufahrn bei Freising standen auch die Wahlen für Vorstand und Beirat der VSFF. Der bisherige Zweite Vorsitzende, Kurt Willmann stand für dieses Amt nicht mehr zur Verfügung. Auch das weitere Mitglied des Vorstandes, Jürgen Watzke, hatte erklärt, dass er ebenfalls nicht für die Wiederwahl kandidieren werde. Herbert Kuba mochte für die Position eines Beirates gleichfalls nicht mehr kandidieren.
Die Wiederwahl der Vorstandsmitglieder Gregor Tumpach, Dr. Michael Popovic, Heinrich Friedrich und Christa Schlör, erfolgte einstimmig. Zur Zweiten Vorsitzenden wurden Angelika Steiner und als weiteres Mitglied im Vorstand Christa Sedigh gewählt.

Vorstand und Beirat der Vereinigung Sudetendeutscher Familienforscher e.V. (VSFF) setzen sich ab dem 23.03.2019 wie folgt zusammen:
• Erster Vorsitzender: Herr Gregor Tumpach,
• Zweiter Vorsitzender: Frau Angelika Steiner,
• Erster Schriftführer, Pressearbeit und Schriftleiter der Vereinszeitschrift „Sudetendeutsche Familienforschung“: Herr Dr. Michael Popović,
• Zweiter Schriftführer: Herr Heinrich Friedrich,
• Erster Kassenwart: Frau Christa Schlör,
• Zweiter Kassenwart: Herr Christian Jantc
• weiteres Mitglied, Neuanmeldungen, Mitgliederbetreuung und Mitgliederverwaltung: Frau Christa Sedigh,
• Kassenprüfer: Herr Herbert Kuba, Herr Helmut Bernert
• Beiräte: Herr Jürgen Heidrich, Herr Josef Richter, Herr Werner Honal, Herr Kurt Willmann,

Nach dem Umzug des SGA lautet dessen Anschrift:
Vereinigung Sudetendeutscher Familienforscher (VSFF) –
Sudetendeutsches Genealogisches Archiv
Hochstraße 8
81669 München

Dr. Michael Popović

Nachruf auf Isolde Foh, geb. Langer

Frau Isolde Foh, geb. Langer, geboren am 21.06.1939, verstarb unerwartet am 27.02.2019. Wohnhaft war sie in Stein bei Nürnberg; ihr Heimatort war Lewin bei Auscha im Kreis Leitmeritz an der Elbe.

Frau Isolde Foh war über viele Jahre in der Vereinigung Sudetendeutscher Familienforscher e.V. (VSFF) die Betreuerin der Forschungsgruppe für den Kreis Leitmeritz und konnte mit ihrem großen Wissen vielen Ahnenforschern mit Rat und Tat, mit Liebe und viel Engagement zum Nutzen aller Sudetendeutschen und in erster Linie natürlich den Leitmeritzern, weiterhelfen. Sie schrieb einige Artikel und mehrere Bücher; hervorzuheben ist vor allem das Ortsfamilienbuch Lewin.

In den Jahren 2007 bis 2017 war sie auch aktives Mitglied im Vorstand des Heimatkreisverbandes Leitmeritz. Während der Sudetendeutschen Tage war sie ein beliebter Gesprächspartner für die Landsleute.

In den letzten beiden Jahren waren Ihre Aktivitäten aus gesundheitlichen Gründen etwas eingeschränkt. Per E-Mail und telefonisch war sie bei Bedarf immer noch erreichbar, um ihr Wissen in der Ahnenforschung und ihrer geliebten Heimat weiterzugeben.

In Frau Foh verlieren die Vereinigung Sudetendeutscher Familienforscher e.V. und der Heimatkreisverband Leitmeritz e.V. ein treues Mitglied und eine liebenswerte Frau, der wir viel zu verdanken haben.

Wir werden sie in liebevoller Erinnerung behalten. Wir sind sehr traurig, Ihr Rat wird uns fehlen.

Dr. Michael Popović, Eppstein