Nachruf auf Isolde Foh, geb. Langer

Frau Isolde Foh, geb. Langer, geboren am 21.06.1939, verstarb unerwartet am 27.02.2019. Wohnhaft war sie in Stein bei Nürnberg; ihr Heimatort war Lewin bei Auscha im Kreis Leitmeritz an der Elbe.

Frau Isolde Foh war über viele Jahre in der Vereinigung Sudetendeutscher Familienforscher e.V. (VSFF) die Betreuerin der Forschungsgruppe für den Kreis Leitmeritz und konnte mit ihrem großen Wissen vielen Ahnenforschern mit Rat und Tat, mit Liebe und viel Engagement zum Nutzen aller Sudetendeutschen und in erster Linie natürlich den Leitmeritzern, weiterhelfen. Sie schrieb einige Artikel und mehrere Bücher; hervorzuheben ist vor allem das Ortsfamilienbuch Lewin.

In den Jahren 2007 bis 2017 war sie auch aktives Mitglied im Vorstand des Heimatkreisverbandes Leitmeritz. Während der Sudetendeutschen Tage war sie ein beliebter Gesprächspartner für die Landsleute.

In den letzten beiden Jahren waren Ihre Aktivitäten aus gesundheitlichen Gründen etwas eingeschränkt. Per E-Mail und telefonisch war sie bei Bedarf immer noch erreichbar, um ihr Wissen in der Ahnenforschung und ihrer geliebten Heimat weiterzugeben.

In Frau Foh verlieren die Vereinigung Sudetendeutscher Familienforscher e.V. und der Heimatkreisverband Leitmeritz e.V. ein treues Mitglied und eine liebenswerte Frau, der wir viel zu verdanken haben.

Wir werden sie in liebevoller Erinnerung behalten. Wir sind sehr traurig, Ihr Rat wird uns fehlen.

Dr. Michael Popović, Eppstein

Posted in Allgemein